Katy Evans - Mr. President: Macht ist sexy | Rezension

Donnerstag, August 03, 2017

Mr. President - Macht ist sexy (White House-Reihe, Band 1) | Katy Evans | 400 Seiten | LYX | eBook 6,99€ | Taschenbuch 10,00€ (ab 21.12.2017 erhältlich)

Noch nie war Macht so sexy!

Als Tochter eines Senators verbrachte Charlotte Wells ihre Kindheit am Tisch mit den mächtigsten Männern der USA. Damals hatte sie sich geschworen, niemals in die Politik zu gehen. Doch als sie das Angebot erhält, im Wahlkampfteam von Matthew Hamilton zu arbeiten, gerät ihr Entschluss ins Wanken. Charlotte kennt Matthew seit ihrer Kindheit, und sie weiß, dass er nicht nur fokussiert und skrupellos ist, sondern als Präsident der USA tatsächlich etwas bewegen könnte. Sie hat allerdings nicht mit der Anziehungskraft gerechnet, die zwischen Matthew und ihr herrscht. Mit jedem Tag fällt es den beiden schwerer, sich voneinander fernzuhalten. Dabei ist ihnen klar, dass ein Skandal Matthews junge Karriere augenblicklich zerstören könnte ...
Quelle: LYX


Mit "Mr. President - Macht ist sexy" startet die White House-Dilogie von Katy Evans. Allerdings erscheint der erste Teil dieser Serie als Taschenbuch erst am 21. Dezember 2017. Als eBook ist der erste Band bereits erhältlich, der zweite Teil "Mr. President - Liebe ist alles" ist ab dem 04. Januar 2018 als eBook, am 23. Februar 2018 als Taschenbuch erhältlich.
Auf das Buch wurde ich durch den Klappentext aufmerksam. Natürlich ist das "Mächtiger Mann trifft braves Mädchen"-Märchen schon unzählige Male Stoff von Liebesbüchern gewesen, allerdings finde ich es hier besonders interessant, dass es um eine Beziehung zwischen einer jungen Frau und einem Mann, der zum Präsident der Vereinigten Staaten kandidiert, geht.

Das Cover passt perfekt zu der Geschichte, die im Buch erzählt wird! Zu sehen ist ein Männertorso, gekleidet in Hemd und Jacket, was einfach wie die Faust aufs Auge zum Aussehen eines erfolgreichen Politikers bzw. eines Präsidentschaftskandidaten passt.

Inhalt: Als Charlotte elf Jahre alt war, bekamen ihre Familie und sie Besuch von dem Präsidenten der Vereinigten Staaten. Doch besonders beeindruckt war sie damals nicht von dem mächtigsten Mann der Welt, sondern von seinem Sohn Matthew Hamilton. Ihm verspricht die junge Charlotte, dass - falls er jemals als Präsident der Vereinigten Staaten kandidieren sollte - sie ihm auf alle Fälle helfen möchte, die Wahl zu gewinnen. Über ein Jahrzehnt nach deren Begegnung kandidiert Matt tatsächlich als Präsident und fordert das Versprechen von Charlotte, die mittlerweile zu einer jungen Frau herangereift ist, ein. Nach anfänglichem Zögern tritt Charlotte Matts Wahlkampfteam bei. Nach und nach entwickelt sich eine einfache Schwärmerei in eine Affäre. Doch eine Beziehung kann Matt zu diesem Zeitpunkt keinesfalls eingehen, da er sonst seine Kandidatur aufs Spiel setzen würde ...

Seit ihrem elften Lebensjahr schwärmt Charlotte Wells für den gutaussehenden Matthew Hamilton. Auch als sie bereits eine erwachsene Frau ist, denkt sie oftmals an die Begegnung mit ihm zurück. Als bekannt wird, dass er in die Schuhe seines Vaters schlüpfen möchte und als Präsident der USA kandidiert, fällt sie aus allen Wolken. Nachdem Matt sie auch noch bittet ihr Versprechen, das sie ihm vor Jahren gegeben hat, einzulösen, bricht ein Gefühlschaos in ihr aus. Zum einen fühlt sie sich wie noch nie zuvor zu ihm hingezochen, aber zum anderen kann sie ihren Gefühlen auf keinen Fall nachgeben. Charlotte versucht im Verlauf des Buches wirklich standhaft zu bleiben und das richtige zu tun. Als erstes denkt sie nicht an sich, sondern an Matt, ihre Familie und ihr Land. Diese Selbstlosigkeit fand ich sehr erfrischend und hat mir an ihr gut gefallen.
Matthew Hamilton ist ein Charismatiker, wie er im Buche steht! Durch sein Auftreten und seine gut überlegten Worte schafft er es die Menschen in seinen Bann zu ziehen. Abseits seines Lebens als Politker ist er jedoch ein bodenständiger Typ, der es gerne ruhig und entspannt hat. Ihn habe ich als warmherzigen Charakter wahrgenommen, der die Welt wirklich zum besseren verändern möchte. Um dies zu tun, ist er bereit, persönliche Opfer zu bringen: Eine Beziehung zu einer Frau kommt für ihn auf keinen Fall in Frage, falls er zum Präsidenten gewählt wird, da er es keiner Frau zumuten möchte, aufgrund seines Berufes vernachlässigt zu werden.

Der Schreibstil von Katy Evans hat mir sehr gut gefallen! Leicht und flüssig lässt sich das Buch in einem Rutsch lesen. Politik und Leidenschaft verbindet sie gekonnt, sodass man beim Lesen in die Welt politischen Handelns hineingezogen wird. Es war äußerst interessant zu lesen, wie die Protagonisten zwiegespalten sind: Einerseits wollen sie einander wie verrückt, andererseits steht ihre Verpflichtung gegenüber ihrem Land an erster Stelle.
Im Mittelpunkt des Buches steht - neben der romantischen Geschichte - die Frage, wieviel man für Macht bereit ist aufzugeben. Intressant und vielschichtig bringt die Autorin dem Leser die Verpflichtungen und Einschränkungen nahe, die ein Leben als Politker fordern.
Die Autorin erwähnt in einem kurzen Vorwort, dass das Buch sich zwar an der Realität orientiert, aber viele Aspekte geändert wurden, um die Liebesgeschichte zwischen Charlotte und Matthew zu erzählen. Das fand ich richtig gut, da ich mich sonst garantiert über einige verdrehte Fakten und Tatsachen aufgeregt hätte.
Erzählt wird der erste Teil der White House-Reihe aus der Sicht beider Hauptprotagonisten, wobei Charlotte ein wenig häufiger zu Wort kommt als Matt.
  
"Mr. President - Macht ist sexy" von Katy Evans hat mich gut unterhalten! Allerdings hinkt das Buch für mich im Vergleich mit anderen Liebesromanen ein wenig hinerher.


Herzlichen Dank an den LYX Verlag für die Bereitstellung eines digitalen Rezensionsexemplars!

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Hallo:)
    Oh man das Buch klingt total nach meinem Geschmack!!!
    Ich danke Dir fürs hochladen *-*, denn ich kannte es bis gerade eben nicht.
    JETZT MUSS ICH ES HABEN AHHH
    Ich lasse Dir mal ein Abo da und freue mich wenn Du mal bei mir vorbei schauen würdest :)
    Liebe Grüße
    Andrea von
    http://www.printbalance.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea :)

      Das freut mich! <3 Ich bin auch nur aus Zufall über das Buch gestolpert, aber der Klappentext hat es mir sofort angetan.

      Ganz liebe Grüße,
      Myri :)

      Löschen
  2. Hey Myri :)

    Sehr schöne Rezi! Ich bin schon länger am Überlegen ob ich mit dieser Reihe beginnen soll oder nicht. Deine Rezi macht auf jeden Fall Lust darauf.

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Luna :)

      Vielen Dank! Ich bin mir sicher, dass dir das Buch gefällt. <3

      Liebe Grüße,
      Myri

      Löschen
  3. Hallo liebe Myri,

    bevor ich auf deine Rezi eingehe, finde ich es ja echt schön endlich mal eine Liebesgenossin zu Tee gefunden zu haben. Ich trinke Tee nämlich auch viel und super gerne 😉

    Ich habe mit diesem Buch geliebäugelt und war mir letzten Endes doch nicht so sicher ob ich es lesen möchte. Nach deiner Meinung muss ich allerdings sagen, dass es mich doch wieder mehr anspricht. Mal schauen, ob es vielleicht doch bald mal einziehen wird. Bisher bin ich allerdings erstmal versorgt. *g*

    Liebe Grüße, Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ruby,

      An kalten, regnerischen Tagen gibt es doch nichts schöneres, als es sich mit einer heißen Tasse Tee und einem Buch gemütlich zu machen! <3

      Ganz liebe Grüße,
      Myri :)

      Löschen

Danke fürs Vorbeischauen! Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, also haut ruhig in die Tasten.

Falls ihr auch einen Buchblog habt, dann hinterlasst mir bitte den Link dazu, damit ich euch besuchen kann.

Liebe Grüße,
Myri

Like me on Facebook