Christina Lauren - Beautiful | Rezension

Donnerstag, Juni 22, 2017

Beautiful (Beautiful-Reihe, Band)| Christina Lauren | 304 Seiten | HarperCollins | eBook 8,99€ | Taschenbuch 9,99€

Pippa ist frustriert von der Männerwelt und braucht dringend einen Tapetenwechsel. Ein Trip nach New York zu ihrer besten Freundin scheint genau das richtige zu sein, um auf andere Gedanken zu kommen. Doch typisch Pippa: Schon im Flugzeug lernt sie einen atemberaubend schönen Geschäftsmann kennen – und macht sich vor ihm im Champagnerrausch völlig lächerlich.

Jensen lebt für seine Arbeit. Für eine Frau ist in seinem durchgeplanten Tagesablauf kein Platz. Schon gar nicht für so eine verrückte, laute Frau wie diese Engländerin, die ihm ungefragt ihre Lebensgeschichte erzählt. Leider ist sie wahnsinnig sexy – und das Schicksal führt sie immer wieder so hartnäckig zusammen, dass Jensen irgendwann Zweifel kommen, ob er der Versuchung noch lange widerstehen kann …


"Beautiful" bildet als fünfter Band den Abschluss der Beautiful-Reihe von Christina Lauren, hinter der das Autorinnen-Duo Christina Hobbs und Lauren Billings stehen. In diesem Teil wird die Geschichte von Jensen, Saras Bruder, und Pippa, eine gute Freundin von Ruby, erzählt. Um alles nachvollziehen zu können, muss man nicht zwingend alle Bände gelesen haben, was jedoch für das Kontextverständis hilfreich ist.

Das Cover finde ich an sich leider etwas unspektakulär. Da es sich allerdings super in die gesamte Reihe einfügt, finde ich dies nicht weiter schlimm.

Inhalt: Bei einem Flug lernen sich die verrückte Pippa und der Geschäftsmann Jensen kennen. Pippa hinterlässt dank einer ganzen Menge Champagner einen eher schlechten Eindruck. Dass beide in den USA gemeinsame Freunde haben, mit denen sie auf einen Roadtrip gehen, ahnen sie anfangs noch nicht - zu groß ist Jensens Erleichterung, als er die beschwipste, aber durchaus attraktive Pippa im Flughafen zurücklässt und seines Weges geht ...

Die beiden Protagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein! Pippa, die gerne schrille Klamotten untereinander kombiniert und eher in den Tag hinein lebt, ist das absolute Gegenteil von Jensen, der neurotischer und organisierter nicht sein könnte. Als erfolgreicher Jurist hat er einen vollen Terminkalender und hat überhaupt keinen Nerv und Zeit für eine feste Beziehung. Doch das scheint sich schnell zu ändern, als er die flippige Pippa besser kennenlernt.
Was den Fans der Beautiful-Reihe bestimmt hervorragend gefallen wird, ist, dass allen Protagonisten der vorherigen vier Bücher eine mehr oder weniger große Rolle zukommt und man ihnen mehr als nur einmal begegnet. Am Ende gibt es sogar für jedes Paar, das sich gefunden hat, einen kurzen Epilog, sodass man nochmal Abschied von den Figuren, die einem ans Herz gewachsen sind, nehmen kann.

Ich mag den Schreibstil von Christina Lauren sehr, weil es flüssig und angenehm leicht ist. Das Buch schnell zu verschlingen stellt daher keine große Kunst dar. Nur leider hatte ich bei diesem Roman ein kleines Problem mit der Liebesgeschichte, die meines Erachtens durch langatmige Dialoge und unnötige Längen ihren Pepp verloren hat. Natürlich ist bei Romanzen von vornherein alles vorhersehbar. Allerdings war es mir hier dann doch zu viel des guten, da es an sich keine richtige Handlung gab und die Story viel zu eintönig daher kommt. Man hat beim Lesen öfters das Gefühl auf der Stelle zu treten, weil einfach nicht viel passiert.
Das Buch wird wechselseitig von Pippas und Jensens Perspektive erzählt, sodass sie einem schnell ans Herz wachsen, was vor allem bei der quirligen Pippa der Fall war.

"Beautiful" von Christina Lauren konnte meine Erwartungen leider nicht erfüllen, da die Handlung nicht richtig in die Gänge kommt und einen somit nur schwer fesseln kann.


Herzlichen Dank an den HarperCollins Verlag für das digitale Rezensionsexemplar!

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hey Myri,

    Tolle Rezi, schade dass dich das Buch nicht umhauen konnte. Hätte mir eine humorvolle, leichte Romanze erwartet. Hatte es auch im Blick, hab mich aber dann doch dagegen entschieden weil ich keines der vorherigen Teile der Reihe gelesen habe und ich nicht mit dem Letzten anfangen wollte^^.

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Luna,

      Das Buch kann man auch gut lesen, wenn man die anderen Bände nicht gelesen hat (ist zwar manchmal etwas verwirrend, aber es geht :D). Von Christina Lauren war ich ehrlich gesagt auch besseres gewöhnt. Vielleicht bin ich gerade deshalb so enttäuscht ...

      Liebe Grüße,
      Myri

      Löschen

Danke fürs Vorbeischauen! Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, also haut ruhig in die Tasten.

Falls ihr auch einen Buchblog habt, dann hinterlasst mir bitte den Link dazu, damit ich euch besuchen kann.

Liebe Grüße,
Myri

Like me on Facebook