Erin Watt - Paper Prince: Das Verlangen | Rezension

Mittwoch, April 05, 2017

Paper Prince - Das verlangen (Paper-Trilogie, Band 2) | Erin Watt | 368 Seiten | Piper | eBook 12,99€ | Broschiert 12,99€

Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können? 



 ACHTUNG: Es handelt sich um den zweiten Teil einer Reihe, daher können in meiner Rezension Spoiler zum ersten Band enthalten sein!

Nach dem fiesen Cliffhanger im ersten Teil der Paper-Trilogie "Paper Princess" konnte ich es kaum abwarten, bis endlich der zweite Band "Paper Prince" erscheint. Als ich dann ein Päcken mit besagtem Buch vom Piper Verlag erhalten habe, habe ich quasi alles stehen und liegen gelassen, um endlich zu erfahren, wie es mit Ella und Reed weitergeht.
Der letzte Teil der Reihe "Paper Palace - Die Verführung" kommt am 02. Mai 2017 auf den Markt. Ich fiebere jetzt schon diesem Datum entgegen!

Das Cover ist wieder wunderschön und ein absoluter Hingucker. Es ist vom Aussehen her eindeutig an das erste Buch angelehnt, was mir bei einer Reihe immer gut gefällt. Dieses Mal werden weiße und blaue Akzente durch Aquarelltechnik und Glitzer gesetzt.

Inhalt: Nach anfänglichen Startschwierigkeiten hat sich Ella bei den Royals eingelebt. Bis sie eines Tages Reed, mit dem sie mittlerweile eine Beziehung führt, in einer pikären Situation antrifft und völlig überstürzt die Flucht ergreift, um irgendwo ein neues Leben zu beginnen. Sie lässt einen verzweifelten Reed zurück, der nicht ruhen wird, ehe er sie nicht gefunden hat. Schafft er es ihr Herz zurückzuerobern?

Im Mittelpunkt des Geschehens steht wieder die 17-jährige Ella Harper. Schon in "Paper Princess" hat man sie als Kämpfernatur kennengelernt, die ziemlich hart im Nehmen ist. Sie musste so einiges von den Royals und auch ihren Mitschülern einstecken, was sich hier auch nicht ändert. Die Arme tat mir stellenweise so leid! Mir hat sehr gut gefallen, dass sie sich nicht von Reed bequatschen lässt und sofort zu ihm zurückkehrt. Vielmehr beweist sie wieder, dass in ihr eine taffe junge Frau steckt, die ihr bodenständiges Leben um keinen Preis aufgeben möchte.
Reed Royal hat immer noch mit der Wut zu kämpfen, die seit dem Tod seiner Mutter in ihm steckt. Er setzt alles daran, damit Ella sich wieder auf eine Beziehung mit ihm einlässt. Dabei zeigt er, wie hartnäckig und sturr er sein kann, wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat.
Die anderen Royal-Brüder und Figuren haben mir wieder gut gefallen. Besonders Easton ist mir ans Herz gewachsen. Je mehr man über ihn erfährt, desto mehr mag man ihn.

"Paper Prince" steigt genau dort ein, wo der erste Teil geendet hat und klärt endlich den mehr als gemeinen Cliffhanger auf. Durch den wahnsinnig tollen und flüssigen Schreibstil des Autorinnenduos gelingt einem der Einstieg auch ohne große Mühe. Man saugt die Geschichte regelrecht auf wie ein Schwamm Wasser und man kann "Paper Prince" - so sehr man es auch möchte - nicht aus der Hand legen.
Was mir sehr gut gefallen hat, ist, dass die Geschichte nicht nur aus Ellas, sondern auch aus Reeds Perspektive erzählt wird. Somit bekommt man als Leser endlich einen Einblick in Reeds Inneres, das man in "Paper Princess" nicht wirklich nachvollziehen kann. Man erkennt, welch eine gebrochene Persönlichkeit hinter der harten Fassade des attraktiven Royals steckt.
Ebenso wie schon im ersten Teil gibt es am Ende des Buches wieder einen Cliffhanger, der einem die Kinnlade herunterfallen lässt. Ich kann es kaum erwarten, dass "Paper Palace" erscheint, um diesen aufzulösen, und zu lesen, ob Ella und Reed ein happy End bekommen.

Ich liebe diese Buchreihe einfach! Von den Charakteren bis zu dem genialen Schreibstil ergibt "Paper Prince - Das Verlangen" wieder ein absolut stimmiges Bild ab. Man kann nicht anders als den Royals und dem Suchtpotential dieser Bücher zu verfallen.



Das Buch wurde mir vom Piper Verlag zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür!

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Hey Myri!

    Ahhh... du hast es schon gelesen. Ich muss es mir so schnell wie möglich holen, muss wissen wie es weitergeht.

    Sehr schöne Rezi!

    Liebe Grüße Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Luna :)
      "Paper Prince" hat auch wieder einen gemeinen Cliffhanger. :D Bins chon ganz hibbelig bis "Paper Palace" erscheint.

      Liebe Grüße,
      Myri :)

      Löschen
  2. Huhu Myri,

    den zweiten Band habe ich heute leider schon ausgelesen und ich fiebere dem dritten Band entgegen. Ich liebe die Bücher und kann gar nicht mehr erwarten, dass es weitergeht. Deine Rezension gefällt mir sehr gut :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny :)
      Dankeschön!
      Mir gefallen die Bücher auch total gut! Kann es auch kaum erwarten bis Anfang Mai.

      Liebe Grüße,
      Myri :)

      Löschen
  3. Ich habe meine Anfrage auf ein Reziexemplar schnell nachgereicht, nachdem ich bemerkt habe, dass ich es vergessen habe...
    Jetzt haben alle schon so tolle Rezensionen darüber beigetragen und ich muss noch warten xD

    Nichts desto trotz freue ich mich nach deiner Rezi jetzt noch viel mehr auf "Paper Prince" da mir der erste Band ja auch so gut gefallen hat. :)

    Schönen Abend
    Karolina

    buechervertraeumt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Karolina,
      Du kannst dich so auf das Buch freuen!! Ich habe es schon wie "Paper Princess" verschlungen wie nichts! :D

      Ganz liebe Grüße,
      Myri :)

      Löschen

Danke fürs Vorbeischauen! Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, also haut ruhig in die Tasten.

Falls ihr auch einen Buchblog habt, dann hinterlasst mir bitte den Link dazu, damit ich euch besuchen kann.

Liebe Grüße,
Myri

Like me on Facebook