Ally Taylor - New York Diaries: Claire | Rezension

Sonntag, April 09, 2017

New York Diaries - Claire (New York Diaries-Reihe, Band 1) | Ally Taylor | 320 Seiten | Knaur | eBook 9,99€ | Broschiert 9,99€

Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die New York Diaries!

Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für Frauen, die frisch in die Stadt gekommen sind, um ihre Träume zu jagen oder vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Weg vom College oder der Universität, weg von der Familie, weg von der alten Liebe, die nicht gehalten hat ... bereit für alles, was jetzt kommt.
Auch Foodkritikerin Claire Gershwin kommt als Suchende in die aufregendste Stadt der Welt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich ihr Status von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu „Single, arbeits- und obdachlos“ geändert. Claire ist viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich hier ihr Träume und Hoffnungen erfüllen?
Quelle: Knaur


Gemeinsam mit Carrie Price alias Adriana Propescu schreibt Anne Freytag unter dem Pseudonym Ally Taylor die New York Diaries-Reihe, die insgesamt aus vier Büchern besteht. Bis auf den letzten Band, der am 03. Juli 2017 erscheint, sind bereits alle Bücher erhältlich.
Leider hat "New York Diaries - Claire" viel zu lange auf meinem SUB vor sich hin gegammelt. Ich könnte mir wirklich dafür selbst in den Hintern treten, dass ich dieses fantastische Buch nicht eher gelesen habe.

Durch das tolle Cover bin ich erst auf das Buch aufmerksam geworden. Die Einfachheit und die New Yorker Skyline in der Schrift, sowie die Farbwahl sind fantasitisch gelungen.

Inhalt: Claire ist Anfang 30 und muss nach einer (wieder einmal) gescheiterten Beziehung ihr Leben wieder auf die Reihe bekommen. Da sie auf keinen Fall bei ihren Eltern wieder einziehen möchte, sich aber selbst kein eigenes Apartement leisten kann, zieht sie kurzerhand bei ihrer besten Freundin June in den Wandschrank. Doch nicht nur June wohnt dort, sondern auch ihr bester Freund aus College-Tagen Danny. Und zu allem Überfluss liegt die Wochnung ihrer esten großen Liebe Jamie direkt über ihrer ...

Ich konnte mich so wunderbar in Claire hineinversetzen. Sie ist sarkastisch, chaotisch und eine liebenswerte Person. In ihrem Leben hat nicht alles so geklappt, wie sie es sich vorgestellt hat. Dazu gehört hauptsächlich, dass sie sich immer in die falschen Männer verliebt hat und immer herbe Enttäuschungen erleben musste. In ihrem Leben hatte sie immer einen Plan und eine gewisse Vorstellung wie ihre Zukunft auszusehen hat. Dass sie mit Anfang 30 immer noch Single und kinderlos ist, nagt schwer an ihrem Selbstbewusstsein.
Die Nebencharaktere waren fantastisch ausgearbeitet und haben der Geschichte noch mehr Pepp verliehen.

Auch wenn die Story abgedroschen und herkömmlich klingt, so ist es Ally Taylor aka Anne Freytag durch ihren fabelhaften und mitreißenden Schreibstil wunderbar gelungen Emotionen an den Leser zu transportieren. Somit hat das Buch seinen eigenen Charme, der mich sehr an die Kultserie "Sex and the City" erinnert hat. Man kann sich zwar denken wie das Ganze ausgehen wird, dennoch habe ich bis zur letzten Seite mitgefiebert. Die leichte Stimmung, die sich durch das gesamte Buch zieht, lässt keineswegs die Tiefgründigkeit vermissen, die bei solchen Geschichten leider oft verloren geht.

"New York Diaries - Claire" von Ally Taylor verspricht ausgezeichnete Unterhaltung rund um Liebe, Freundschaft und Selbstfindung. Ich freue mich riesig auf die weiteren Teile der New York Diaries-Reihe!

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Hallo Myri,
    ich glaube, wir haben einen sehr ähnlichen Buchgeschmack :o) Diesen Band der Buchreihe habe ich bereis gelesen und fand ihn auch richtig gut. Ich bin auf die Autorin durch "Mein bester letzter Sommer" aufmerksam geworden. Eine Geschichte, in die so sehr ans Herz ging. Also musste ich auch unbedingt mehr von ihr lesen. Deiner Rezension kann ich nichts hinzufügen. Du schreibst genau das, was ich auch empfunden habe.

    Sex in the City habe ich allerdings noch nie gesehen. Wenn ich das so lese, dann glaube ich fast, dass ich das mal nachholen sollte :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Myri,

    Sehr schöne Rezi! Das Cover ist wirklich schön. Bin auch eine Zeit lang um das Buch herumgeschlichen, hab es aber dann nie mitgenommen. Das bereue ich jetzt, ich mag "Sex and the city"

    Liebe Grüße Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Luna :)

      Dankeschön!
      Wenn du SATC gerne magst, machst du mit "New York Diaries" sicherlich nichts flasch. ;)

      Liebe Grüße,
      Myri

      Löschen
  3. Hi Myri,

    deine Rezension hat mir wieder sehr gut gefallen!
    Jedoch muss ich sagen, dass ich mir eine Geschichte von einer Protagonistin, die fast 30 ist, eher nicht durchlesen. Da hab ich meine Erfahrungen gemacht, dass ich einfach noch zu jung bin, um manche Handlungen nachzuvollziehen...
    Aber genau wie du, finde ich das Cover echt toll gestaltet!
    Jedenfalls bin ich froh über deine Rezension, denn jetzt weiß ich, dass ich es mir wohl doch nicht kaufen sollte.

    LG Karolina
    und schönen Abend ♥

    buechervertraeumt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Karolina <3

      Danke für deine lieben Worte!
      Wenn man noch jünger ist, verstehe ich das total, wenn man mit einer 30jährigen Protagonistin noch nichts anfangen kann.

      Liebe Grüße und einen schönen Abend,
      Myri :)

      Löschen
  4. Und hallo nochmal :D

    Das Buch klingt ja mal richtig schön. Ich denke das rutscht auf noch mit auf meine WuLi :'D
    Kann man die Bände denn alle unabhängig voneinander lesen oder sollte man schon die Vorgänger mit dazu holen ? :o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :D

      Man kann die Bücher sehr gut getrennt voneinander lesen. Alle Protagnistinnen wohnen eben im selben Gebäude in NYC und treffen dort immer wieder aufeinander. ;)

      Liebe Grüe,
      Myri :)

      Löschen
    2. Ah okay..na dann werde ich mir das sicher noch irgendwann zulegen^^

      Löschen
  5. Hallo :)

    ich wollte nur Bescheid sagen, dass ich deine Rezi bei mir verlinke. Wenn du das nicht möchtest, sag Bescheid!

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Meiky,

      Im Gegenteil: da freue ich mich total! :)

      Liebe Grüße,
      Myri :)

      Löschen

Danke fürs Vorbeischauen! Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, also haut ruhig in die Tasten.

Falls ihr auch einen Buchblog habt, dann hinterlasst mir bitte den Link dazu, damit ich euch besuchen kann.

Liebe Grüße,
Myri

Like me on Facebook