Ilsa Madden-Mills - Dirty English: Verboten heiß | Rezenion

Mittwoch, Februar 22, 2017

Dirty English - Verboten heiß | Ilsa Madden-Mills | 304 Seiten | MIRA Taschenbuch | eBook 9,99€ | Taschenbuch 9,99€

"Elizabeth stockt der Atem. In nichts als Shorts und Boxhandschuhen lehnt Declan in seiner Tür; Schweißperlen glitzern auf seinen tätowierten Muskeln. Ungekannte Lust rast durch ihre Adern. Der neue Nachbar ist heiß. Verdammt heiß. Aber seit dem Alptraum vor zwei Jahren hat sich Elizabeth strenge Dating-Regeln auferlegt, nach denen Declan für sie strikt tabu ist. Doch der raue Sex-Appeal des Briten schreit danach, alle Regeln über Bord zu werfen …"


Bei "Dirty English - Verboten heiß" handelt es sich um das Debüt der New York Times-Bestsellerautorin Ilsa Madden-Mills. Da das Cover auf mich sehr ansprechend wirkt und auch der Klappentext interessant klingt, war dieser New Adult-Roman ein Muss für mich.

Das Cover gefällt mir, wie schon erwähnt, sehr gut. Dass der Union Jack integriert wurde, unterstreicht nicht nur den Titel, sondern passt auch noch hervorragend zur Handlung des Buches.

Inhalt: Elizabeth hat aufgrund eines wahr gewordenen Albtraums festen Beziehungen abgeschworen. Nie mehr möchte sie sich fest an einen Mann binden und ihm ihr Herz auf dem Silbertablett servieren. Als sie allerdings in ihre neue Wohnung zieht, stellt sie schnell fest, dass sie ihrem Nachbarn Declan nur schwer wiederstehen kann ...

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die junge Elizabeth Bennett. Trotz ihrer Vergangenheit, in der sie ein schreckliche Erfahrungen mit dem Jungen, in den sie sich unsterblich verliebt hatte, machen musste. Seitdem ist sie nur noch für kurze Abenteuer mit Männern zu haben. Nach Außen wirkt Elzabteh taff und selbstbewusst, in ihrem Innern sieht es eher gegenteilig aus: unsicher und ängstlich fühlt sie sich seit dieser einen Nacht, die ihr Leben für immer verändert hat. Vom ersten Moment an, als sie Declan sieht, ist klar, dass sie ihn will. Dass sie sich so lange dagegen sträubt und immer wieder ihre Meinung ändert, kann mit der Zeit sehr anstrengenden werden.
Declan Bay ist Brite und damit mit einem unwiderstehlichen Akzent gesegnet. Er hat für sich und seine Zukunft ganz andere Pläne als sein Vater und seine Exfreundin. Anstatt Jura zu studieren, träumt Declan davon seinen heißgeliebten Kampfsport professionell zu betreiben.
Die Nebencharaktere sind der Autorin wirklich wunderbar gelungen. Vor allem Elizabeths beste Freundin Shelley sorgt für den ein oder andern Lacher.

Schon ab der ersten Seite hat mich Ilsa Madden-Mills mit ihrem Schreibstil in ihren Bann gezogen. Obwohl einige Klischees bedient werden, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Man weiß im Prinzip schon ab der ersten Seite, wir das Buch enden wird, und trotzdem möchte man wissen, und wie es weitergeht.
Das Buch wird abwechselnd in Ich-Perspektive von Elizabeth und Declan erzählt, was beiden Charakteren mehr Tiefgang verleiht. Außerdem gefällt es mir in Liebesgeschichten imemr gut, nicht nur die Sicht der Frau zu kennen.
Da die Vergangenheit Elizabeth wieder heimsucht, hat die Autorin hin und wieder Thriller-Elemente in ihre Geschichte einfließen lassen. Dies ist ihr außerordentlich gut gelungen, was man meiner Meinung nach leider nicht von jeder New Adult-Autorin behaupten kann. Immer wieder kam unerwartet Spannung auf, sodass die Geschichte nie ihren Reiz verloren hat.

"Dirty English - Verboten heiß" ist eine wirklich schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch, die ohne große Ansprüche einem das Herz erwärmt.


Herzlichen Dank an HarperCollins und NetGalley für das Rezensionsexemplar!

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Myri!!! ♥♥
    Sehr sehr schön geschriebene Rezi! *-* Nach meinen Ich werde es demnächst auch mal in Anspruch nehmen - wie schon so viele.. :D

    Ganz liebe Grüße,
    Marie. :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marie! :*
      Danke, meine Liebe! ♥

      Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Abend,
      Myri :*

      Löschen
  2. Hey Myri,

    sehr schöne Rezi. Das Buch klingt nach meinem Geschmack, werde es mir auf jeden Fall merken :)

    Liebe Grüße
    Luna <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Luna,

      Danke! Ja, ich könnte mir vorstellen, dass das Buch deinen Geschmack trifft. ;)

      Liebe Grüße und einen schönen Abend,
      Myri ♥

      Löschen
  3. Schöne Rezi! Freut mich, dass es dir gefallen hat!

    Liebe Grüße!

    Andreea
    http://andreealiest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hey Myri,
    eine schöne Rezi hast du da geschrieben. Ich teile genau die selbe Meinung wie du.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Vanessa :)
      Danke, das freut mich!

      Liebe Grüße und einen wundervollen Samstag,
      myri

      Löschen

Danke fürs Vorbeischauen! Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, also haut ruhig in die Tasten.

Falls ihr auch einen Buchblog habt, dann hinterlasst mir bitte den Link dazu, damit ich euch besuchen kann.

Liebe Grüße,
Myri

Like me on Facebook