M. Leighton - All the Pretty Lies: Erkenne mich | Rezension

Donnerstag, Januar 26, 2017

All the Pretty Lies: Erkenne mich (Band 1) | M. Leighton | 352 Seiten | Heyne Verlag | eBook 8,99€ | Taschenbuch 9,99€

Klappentext

"Nichts in ihrem Leben hätte Sloane und Hemi darauf vorbereiten können, was sie miteinander entdecken: Besessenheit und Verstörung, Liebe und Besitzergreifen. Doch was sie vergeblich suchen werden, ist eine Zukunft. Bisher nimmt es keiner von beiden mit der Wahrheit genau. Und schon bald müssen sie feststellen, dass der Teufel im Detail steckt. Im Detail und in den Lügen. Wie weit werden zwei Menschen für die Liebe gehen?"

Bewertung

"All the Pretty Lies: Erkenne mich" ist der erste Teil einer neuen New Adult-Trilogie von M. Leighton. Der zweite Teil "All the Pretty Lies: Befreie mich" ist bereits erschienen, auf den dritten und letzten Band "All the Pretty Lies: Liebe mich" muss man sich noch bis zum 13. März 2017 gedulden.
Generell muss man die Bücher nicht in der vorgegebenen Reihenfolge lesen, da immer eine andere Figur im Mittelpunkt der Erzählung steht. Allerdings ist es doch zu empfehlen, mit dem ersten Teil zu beginnen und die weiteren Bücher dann nacheinander zu lesen.

Das Cover finde ich fantastisch! Pinke Buchcover mag ich immer sehr gerne. Der rosa-pinkfarbene Farbverlauf sieht grandios und in sich stimmig aus, auch wenn das für das Genre typische abgebildete Liebespaar allmählich langweilig und einfallslos wirkt.
So schön das Cover auf den ersten Blick ist, haben die abgebildeten Personen rein äußerlich leider absolut nichts mit den Figuren im Buch zu tun.

Zum Inhalt: Sloane Locke möchte zu ihrem 21. Geburtstag nur eines: Freiheit. Seit dem Tod ihrer Mutter lebt sie alleine mit ihrem Vater und ihren drei großen Brüdern, die alle einen sehr ausgeprägten Beschützerinstinkt haben. Jetzt möchte Sloane sich endlich freistrampeln. Und der Anfang soll eine Tätowierung machen. Noch ahnt sie nicht, dass der Tattookünstler Hemi ihr ordentlich den Kopf verdrehen wird. Doch er lässt sie nicht an sich heran, da für ihn zu viel auf dem Spiel steht ...

Sloane Locke weiß trotz ihrer Unerfahrenheit in vielerlei Hinsicht, was sie möchte. Und das sind zum einen Freiheit, sich losreißen von ihrem Vater und ihren Brüdern, und zum anderen Hemi Spencer, der ihr gewaltig den Kopf verdreht hat. Doch dieser möchte auf gar keinen Fall eine feste Beziehung - vor allem nicht mit Sloane.
Obwohl die beiden Protagonisten sich im Laufe des Buches näher kommen, hat mir persönlich leider die Chemie zwischen den zweien gefehlt. Die Anziehung zwischen Sloane und Hemi konnte ich als Leser überhaupt nicht wahrnehmen. Auch gestört hat mich, wie unrealistisch Sloanes erste sexuelle Erfahrungen dargestellt werden.
Die Nebencharaktere sind meiner Meinung nach etwas blass geblieben, was sehr schade war.

Bisher habe ich noch kein Buch von M. Leighton gelesen, war aber von dem Schreibstil sehr angetan. Durch die angenehme und flüssige Erzählweise wird man schnell in das Geschehen gezogen. Da das Buch aus der Sicht von Sloane und Hemi erzäht wird, lernt man beide Charaktere noch besser kennen und erfährt ihre Gedanken und Emotionen während des Lesens.

"All the Pretty Lies: Erkenne mich" ist eine schöne Liebesgeschichte, die ohne zahlreiche Sexszenen auskommt und dennoch spannend bleibt. Trotz kleiner Schwächen empfehle ich diese New Adult-Story gerne weiter. Wenn man auf einfache Liebesromane ohne großes Tamtam steht, ist man bei diesem Buch genau richtig!


Herzlichen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Hey liebe Myri!

    Sehr schöne Rezi! Bin schon länger am überlegen ob ich mir dieses Buch kaufen soll oder nicht. Werde es aber eher sein lassen, dass die Chemie Chemie zwischen den Protagonisten fehlt, klingt nicht so gut. Schade...

    Liebe Grüße Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Luna :)
      Danke! Von der Chemie zwischen den Protagonisten kam bei mir leider recht wenig bzw. überhaupt nichts an. Total schade, weil solche Bücher eben davon leben.

      Ganz liebe Grüße,
      Myri

      Löschen
  2. Hallo Myri :)

    Deine Rezension hat mir sehr gut gefallen und hat mir auch ein bisschen dabei geholfen meine eigene besser zu gestallten. Ich muss aber leider zugeben, dass ich das Buch wohl etwas besser als du fand.

    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    Karolina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Karolina :)
      Dankeschön, das freut mich! Schön, dass die das Buch besser gefallen hat. Ich hatte mir leider viel mehr von der Geschichte erhofft. Aber mal sehen, vielleicht gefällt mir Band 2 dann besser. ;)

      Dir auch einen schönen Abend,
      Myri

      Löschen
  3. Hey, Myri! 😘
    Schön geschriebene Rezi! Das Buch steht jetzt mittlerweile auch schon etwas länger auf meiner Wunschliste und ich hab bisher immer nur positives gehört.^^
    Dass die Chemie nicht stimmt, kam noch nicht vor. :D
    Dennoch reizt mich der Inhalt doch irgendwo, weshalb ich es mir wohl auch bald mal besorgen werden. 🙈(Wow, das hört sich schräg an...😂)

    Ganz liebe Grüße,
    Marie. 😊❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marie :*
      Dankeschön! Dann bin ich mal gespannt, wie dir das Buch gefällt, wenn du es liest, und wie du die Chemie zwischen den beiden Protagonisten betrachtest. :D Das ist bestimmt von Leser zu Leser unterschiedlich, aber bei mir kam da leider sehr wenig an. :D

      Ganz liebe Grüße,
      Myri ♥

      Löschen
  4. Ich habe es schön öfter in der Buchhandlung in der Hand gehabt, habe es aber nie gekauft. Warum weiß ich nicht. Das Cover ist super schön. Vielleicht werde ich es beim nächsten mal doch mal mitnehmen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      Das Cover ist ein richtiger Eyecatcher! Wenn es pink ist, finde ich es meistens sowieso toll ;)

      Liebe Grüße,
      Myri

      Löschen

Danke fürs Vorbeischauen! Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, also haut ruhig in die Tasten.

Falls ihr auch einen Buchblog habt, dann hinterlasst mir bitte den Link dazu, damit ich euch besuchen kann.

Liebe Grüße,
Myri

Like me on Facebook