10 Bücher, die zur Zeit der Weltkriege spielen

Donnerstag, Oktober 20, 2016

10 Bücher, die zur Zeit der Weltkriege spielen


Hallo ihr Lieben!

Endlich wieder Donnerstag und damit Top Ten Thursday! Ich finde es absolut genial mich mit euch über Bücher zu einem beliebigen Thema auszutauschen! :)

Heute sollen 10 Bücher, die zur Zeit der Weltkriege spielen, aufgelistet werden. Obwohl ich Geschichte studiere, lese ich historische Romane leider viel zu selten. Daher werde ich die Liste heute auf keinen Fall komplett bekommen


1. Sturz der Titanen | Ken Follett
"1914. In Europa herrscht Frieden, doch die Weltmächte rüsten zum Krieg. Ein einziger Funke könnte dieses Pulverfass entzünden. Der Schatten des drohenden Konflikts fällt auf die Lebenswege mehrerer Familien aus verschiedenen Ländern, die sich über ein ganzes Jahrhundert immer wieder kreuzen werden.
England. Ethel Williams, Kind einer Bergmannsfamilie aus Wales, ist Dienerin im Haus von Earl Fitzherbert. Als sie von ihm ein Kind erwartet, wird sie in Schande entlassen. Aber Ethel lässt sich nicht entmutigen und beginnt, während die Männer ins Feld ziehen, für die Rechte der Frauen zu kämpfen.

Deutschland. Walter von Ulrich, Spross einer Adelsfamilie, sehnt sich nach einem demokratischen Deutschland. In London verliebt er sich in die emanzipierte Lady Maud. Am Tag vor der deutschen Kriegserklärung an Russland heiraten sie heimlich. Aber der Krieg reißt die Liebenden auseinander.
Russland. Grigori und Lew Peschkow wachsen in St. Petersburg als Waisen auf. Der rechtschaffene Grigori wird zum Revolutionär. Sein leichtfertiger Bruder gelangt in Amerika zu Reichtum. Doch dann muss Lew zur Armee, kehrt als Soldat in die Heimat zurück - und sieht sich seinem Bruder gegenüber."



2. Winter der Welt | Ken Follett
"1933. Seit dem Ersten Weltkrieg ist eine neue Generation herangewachsen. Nun spitzt sich die Lage in Europa erneut gefährlich zu. In dieser dramatischen Zeit versuchen drei junge Menschen heldenhaft ihr Schicksal zu meistern.
Der Engländer Lloyd Williams wird Zeuge der Machtergreifung Hitlers und der Nationalsozialisten. Er entschließt sich, gegen den Faschismus zu kämpfen, und meldet sich freiwillig als Soldat im Spanischen Bürgerkrieg.
Die deutsche Adelige Carla von Ulrich ist entsetzt über das Unrecht, das im Namen des Volkes geschieht. Sie geht in den Widerstand und bringt damit sich und ihre Familie in höchste Gefahr.
Die lebenshungrige Amerikanerin Daisy hingegen träumt nur vom sozialen Aufstieg. Sie heiratet einen englischen Lord - aber ihr Mann steht auf Seiten der Faschisten ..."


3.  Das Alphabethaus | Jussi Adler-Olsen
"Der Absturz zweier britischer Piloten hinter den feindlichen Linien …
Ein Krankenhaus im Breisgau, in dem psychisch Kranke als Versuchskaninchen für Psychopharmaka dienen …
Die dramatische Suche eines Mannes nach seinem Freund, den er dreißig Jahre zuvor im Stich gelassen hat …"


4. Exodus | Leon Uris
"Die dramatischen Ereignisse, die zur Geburt des Staates Israel führten, bilden den Rahmen für Leon Uris' brillantes Epos: Er erzählt die Geschichte einer amerikanischen Krankenschwester, eines jüdischen Freiheitskämpfers und zahlreicher weiterer Menschen, die hineingerissen werden in den Kampf eines Volkes um Freiheit und Eigenständigkeit."
Ich war mir unsicher, ob dieses Buch auf die heutige Liste passt. Es setzt erst zur Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg an, allerdings gibt es zahlreiche Rückblenden in die Vergangenheit und somit in die Zeit vor 1945.


Das war's dann auch schon mit meiner Liste heute. Mager, oder?
Welche Bücher wären euch noch eingefallen?

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Das Tagebuch der Annelies Marie „Anne“ Frank fällt mir spontan ein. Aber auch "Flakhelfer Briel" von Josef C. Grund - habe ich gelesen. Diese beiden Bücher sind etwas realistischer als die verklärenden und heroisierenden Darstellungen der Romane. Allerdings liegen sie einem auch schwerer im Magen. Leichtverdauliche Kost ist was anderes.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Myri,
    ich kenne deine vier Bücher vom Cover her. Gelesen habe ich jedoch keines davon. Wie du lese ich eher weniger im historischen Bereich.
    Liebe Grüße und ein zauberhaftes WE wünsche ich dir. ;-)
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Bücher dieser Art klingen mir immer viel zu langweilig. :D Dann lese ich doch lieber Fantasy, Thriller oder was fürs Herz.

      Ganz liebe Grüße,
      Myri

      Löschen
  3. Huhu :)
    Mir würde spontan "Das Tagebuch der Anne Frank" und "Die Bücherdiebin" einfallen. In "Der Lavendelgarten" von Lucinda Riley spielt die Parallelhandlung auch in der Zeit des zweiten Weltkrieges. Ansonsten sieht es bei mir im Regal auch eher mau aus, was solche Literatur betrifft :D

    Liebste Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      An "Das Tagebuch der Anne Frank" habe ich überhaupt nicht gedacht. Von "Die Bücherdiebin" hab eich bisher so viel Gutes gehört, habe es aber leider nicht gelesen. Irgendwie reizt mich solche Art von Büchern gar nicht.

      Ganz liebe Grüße,
      Myri

      Löschen

Danke fürs Vorbeischauen! Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, also haut ruhig in die Tasten.

Falls ihr auch einen Buchblog habt, dann hinterlasst mir bitte den Link dazu, damit ich euch besuchen kann.

Liebe Grüße,
Myri

Like me on Facebook