Lesemonat September

Freitag, September 30, 2016


Halli Hallo!

Heute gibt es meinen aller ersten Monatsrückblick! Da ich zur Zeit Semesterferien habe, habe ich dementsprechend viel gelesen. Im Oktober geht die Uni wieder los, dann werden es wohl nicht mehr ganz so viele Bücher sein. ;)
Weil ich diesen Monat erst meinen Blog gestartet habe, sind nicht zu allen gelesenen Büchern Rezensionen online. Die rezensierten Bücher sind mit meiner Rezension verlinkt.

Statistik


Gelesen: 8 Bücher (2882 Seiten)
Das sind durchschnittlich 96 Seiten pro Tag.

Bücher

(Reihenfolge wie gelesen)


Das Rosie-Projekt | Graeme Simsion
352 Seiten
"Gestatten? Don Tillman sucht die Frau fürs Leben.Don Tillman ist hochintelligent, sportlich, erfolgreich – und er will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist.
Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, Barkeeperin, Raucherin. Ohne recht zu verstehen, wie ihm geschieht, lernt Don staunend die Welt jenseits  beweisbarer Fakten kennen und stellt fest: Gefühle haben ihre eigene Logik."


Dark Love - Dich darf ich nicht lieben | Estelle Maskame
464 Seiten
"Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren    panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein…"


Origin - Schattenfunke | Jennifer L. Armentrout
448 Seiten
"Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist…"


Einfach. Liebe. | Tammara Webber
384 Seiten
"Manchmal ist Liebe einfach. Und manchmal ist es einfach Liebe.
Als Jacqueline sich von einer Party davonstiehlt, ahnt sie nicht, dass die Ereignisse der Nacht ihr Leben für immer verändern werden. Kaum versucht ein Verehrer, der ihr gefolgt ist, sie zu bedrängen, liegt er schon am Boden. Ihr Retter? Ausgerechnet Lucas, der stille Einzelgänger, der nicht nur sehr sexy und geheimnisvoll, sondern auch vollkommen unnahbar ist. Und während Jacqueline versucht, sich auf ihre Abschlussprüfungen vorzubereiten, taucht Lucas plötzlich überall dort auf, wo sie auch ist. Er scheint etwas zu verbergen. Doch sein Blick brennt sich in ihr Herz…"


Hardwired - verführt | Meredith Wild
352 Seiten
"Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll - und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin..."


It Ends With Us | Colleen Hoover
384 Seiten
"Manchmal ist die Person, die dich liebt, diejenige Person, die dir am meisten weh tut.
Lily hatte es in ihrem Leben nicht immer einfach, aber sie hat immer hat für ihre Ziele gekämpft. Aufgewachsen in der Kleinstadt Maine, zieht sie nach ihrem Collegeabschluss nach Bosten, wo sie ihr eigenes Geschäft öffnet. Als sie den Neurochirurgen Ryle Kincaid kennen lernt, scheint Lily's Leben zu schön um wahr zu sein. Ryle ist bestimmend, dickköpfig und vielleicht sogar ein bisschen eingebildet. Ebenso ist er sensibel, großartig und hat eine Schwäche für Lily. Es gibt nur ein Problem: Ryle hat eine regelrechte Abneigung gegenüber Beziehungen. Als Lily ihre alten Tagebücher findet, muss sie immer wieder an Atlas Corrigan denken - ihre erste große Liebe. Er war ihr Beschützer und Seelenverwandter. Als Atlas plötzlich wieder in Lily's Leben auftaucht, scheint alles, was Lily gemeinsam mit Ryle aufgebaut hat, bedroht zu sein."


Roomies | Lindy Zart
226 Seiten
"Graham Malone ist mein Mitbewohner, meine persönliche Augenweide, der Grund, weshalb ich morgens mit einem Lächeln im Gesicht aufstehe (was aber auch von meinen Träumen über ihn kommen könnte). Er ist wunderschön, aber seine wahre Schönheit kommt von innen. Ich liebe ihn. Ich meine, ich bin mir ziemlich sicher, dass ich ihn liebe, obwohl ich noch nie verliebt war. Und nun ist sein Bruder Blake da, und, naja, er ist das komplette Gegenteil von Graham. Sarkastisch und grüblerisch. Allerdings wird er bald wieder verschwinden. Graham ist derjenige, den ich will. Daran sollte ich mich selbst nicht ständig erinnern, oder? Das würde ich auch gar nicht, wenn Blake mich nicht mit diesem Blick ansehen würde."


Nothing More | Anna Todd
272 Seiten
"New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen. Sein winziges Apartment in Brooklyn teilt er sich mit seiner besten Freundin Tessa. Sie kennt sich mit Liebeskummer aus. Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen Frauen wiederfindet, ist es das totale Chaos. Extrem aufregend. Fast wie eine Sucht. Es wird sich schon irgendwie regeln, aber der Weg dahin ist vermutlich ... ziemlich crazy."


Was habt ihr im September gelesen? Schreibt es mir in die Kommentare. ;)

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Uhi, das Rosie Projekt fand ich damals echt super. Musste manchmal laut loslachen.
    Hast ja gut was gelesen, diesen Monat. Super! :) Ich fänds cool, wenn du auch noch deine Bewertug dazuschreiben würdest. Das man gleich sehen kann, was du davon empfehlen würdest, und was eher ein Flop war. Nur so als Anregung.
    Ich war mit 7 Büchern diesen Monat auch echt fleißig. Kannst ja gern mal bei mir vorbeischauen :)
    Deine liebe Followerin Leselust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      Danke für deinen Kommentar! Das Rosie-Projekt fand ich auch super unterhaltsam, wie unbeholfen der Protagonist die meiste Zeit war. :D
      Danke für deinen Tipp! Hab die Buchtitel direkt mit den Rezensionen auf meinem Blog verlinkt. Nur leider habe ich nicht alle rezensiert, weil ich erst Mitte September angefangen hab zu bloggen. ;)

      Ganz liebe Grüße,
      Myri ♥

      Löschen
  2. Habe gerade bemerkt, dass wir einen ziemlich ähnlichen Büchergeschmack haben. Werde jetzt also regelmäßig bei dir vorbeischneien und mir Büchertipps holen. ;)

    8 Bücher..da fühle ich mich mit meinen dreien so richtig schlecht :'D Aber naja..hatte leider auch nur sehr wenig Zeit zum Lesen. Das wird sich jetzt hoffentlich ändern. :)

    LG, Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! ♥ Freue mich auch immer über Buchtipps. Bist du jetzt bei Blogspot?
      Die 8 Bücher habe ich auch nur geschafft, weil ich sonst wirklich nichts zu tun hatte. Mitte Oktober geht die Uni wieder los, dann wird sich sicherlich einiges wieder ändern. Aber wenn man schon frei hat, dann muss man die Zeit einfach nutzen. ;)

      LG, Myri ♥

      Löschen
    2. Ja, habe heute einen Blogumzug gemacht.. :D

      Ich war die letzten vier Wochen im Praktikum, bei welchem ich 6:30Uhr das Haus verlassen habe und 19:30Uhr erst wieder zu Hause war. Ich bin jeden Abend wie ein Stein ins Bett gefallen, da war nicht viel mit lesen^^ Aber jetzt habe ich wieder Schule - und mehr Freizeit :D

      Löschen
    3. Dein Blog ist wirklich schön geworden! :)

      Ja, die freie Zeit muss man dann absolut nutzen! ;)

      Löschen

Danke fürs Vorbeischauen! Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, also haut ruhig in die Tasten.

Falls ihr auch einen Buchblog habt, dann hinterlasst mir bitte den Link dazu, damit ich euch besuchen kann.

Liebe Grüße,
Myri

Like me on Facebook